Iris Milde

„Nichts Sensationelleres gibt es in der Welt als die Zeit, in der man lebt!“

Egon Erwin Kisch, aus: Der rasende Reporter

Theoretische Ausbildung: Journalistikstudium an der Universität Leipzig, 1 Semester Journalistik an der Universität in Oslo

Praktische Ausbildung: Studentenradio mephisto 97.6, Praktikum bei Radio Prag, Hospitation im ARD-Studio Stockholm, Praktikum beim Deutschlandfunk in Köln

Berufliche Stationen: zwischen 2010 und 2013 Freie Journalistin in Prag, Freie Tätigkeit für Radio Prag und die Auslandskorrespondenten der ARD in Prag, seit 2013 Freie Journalistin in Dresden

Schwerpunktarbeit: Berichterstattung für die Sendungen des Deutschlandfunks und Deutschlandfunk Kultur sowie für MDR aktuell u.a.

Themen: Berichterstattung aus Sachsen und Tschechien, Umwelt, Soziales, Kultur

Darstellungsformen: Reportagen, Berichte, Features

Mitgliedschaften: DJV Sachsen