Iris Milde

Iris Milde (geb. Riedel)
Herkulesstraße 19, 01277 Dresden
Tel: +49 (0)351 / 30 99 42 29
Mobil: +49 (0)176/203 258 01, +420 77 46 92 419
Email: post[at]irismilde.de

 

1995-2003

Bilinguales deutsch-tschechisches Friedrich-Schiller-Gymnasium in Pirna

2003-2004

Freiwilligendienst (EVS) in Pilsen (CZ) beim Koordinierungszentrum für deutsch-tschechischen Jugendaustausch TANDEM

2004-2005

Freiwilligendienst in Trondheim (NO) im Camphill Kristoffertunet (Leben und Arbeiten mit Menschen mit Behinderung)

2005-2010

Studium Diplomübersetzen Tschechisch/Polnisch und Journalistik an der Universität Leipzig
[Radio Mephisto 97.6]

2007-2010

Stipendiatin des Evangelischen Studienwerks Villigst e. V.

2008, 2009, 2010

Auslandssemester in Wrocław (PL), Oslo (NO) und Prag (CZ)

2010-2013

Freiberufliche Tätigkeit in Prag als Journalistin, Übersetzerin, Deutschlehrerin
[Deutschlandfunk, ARD Hörfunkstudio Prag, Radio Prag, Sächsische Zeitung u.a.]

seit 2013

Freie Journalistin und Übersetzerin in Dresden
[Deutschlandfunk, Deutschlandradio Kultur, MDR u.a.]

seit 2014

Öffentlich bestellte und allgemein beeidigte Übersetzerin für die tschechische Sprache

November 2018

Erscheinung der Romanübersetzung „Gerta. Das deutsche Mädchen“ von Kateřina Tučková, KLAK-Verlag

September 2019

Erscheinung der Romanübersetzung „Aufwachen in Shibuya“ von Anna Cima, KLAK-Verlag

Mitgliedschaften

– BDÜ
– DJV

Literaturübersetzungen

„Gerta. Das deutsche Mädchen“ von Kateřina Tučková, KLAK-Verlag

„Aufwachen in Shibuya“ von Anna Cima, KLAK-Verlag

„Weißwasser“ von Kateřina Tučková, Auszüge

„Marie“ von Hana Malinová, Auszüge

„Die Fabrik“ von Kateřina Tučková, Auszug

„Leben und Werk der Baronin von Mautnic“ von Kateřina Tučková, Kurzgeschichte

„Berliner Essay“ von Kateřina Tučková

„Gerta“, Drehbuch von Alice Nellis nach dem Roman von Kateřina Tučková