Iris Milde

Textilkunst für Kirchen – Paramentenmacherin aus Dresden

Ein Hinterhaus in einem Dresdner Villenviertel. Durch die geöffnete Werkstatttür fällt der Blick auf raumhohe Regale, in denen sich Garnrollen stapeln, nach Farben sortiert, wie ein riesiger Regenbogen. Am Webstuhl gegenüber sitzt Anett Hildebrand, Diplom-Designerin für Textilkunst. Ihr Spezialgebiet sind Paramente. „Paramente sind Textilien, die in der Kirche hängen und die liturgischen Orte kennzeichnen. Das
…weiterlesen

Grundton D 2018 – St. Johanniskirche Bretleben

Die St. Johanniskirche in Bretleben ist ein Kleinod. Sie ist die letzte Kirche des renommierten Architekturbüros Grisebach & Dinklage, deren ursprüngliches Aussehen bewahrt werden konnte. Dank des engagierten Einsatzes der zuständigen Pfarrer und der Einwohner von Bretleben. Denn noch vor wenigen Jahren war das neogotische Gotteshaus mit seinen floralen Teppichmustern und der Rabbitzdecke eine Ruine,
…weiterlesen

Grundton D 2018 – Kirche St. Nikolai zu Grünhain

Klassizismus kommt nicht nur von Klassik, sondern auch von Klasse. Das kann man in der St.-Nikolai-Kirche von Grünhain im Erzgebirge sehen. Baumeister war Johann Traugott Lohse, dessen innovative Bauweise in der Fachwelt vielleicht erkannt, in der breiten Öffentlichkeit aber kaum gewürdigt wird. Er bediente sich beim Schiffsbau und schuf den stützenlosen Dachboden. Eine Erfindung, die
…weiterlesen

Grundton D 2018 – Die Dorfkirche in Murchin-Pinnow

Eigentlich sollte sie abgerissen werden. Dann hat die Dorfgemeinschaft ihr Schicksal in die eigenen Hände genommen. Rund ein Jahrzehnt später erstrahlt die Dorfkirche Pinnow in neuem Glanz. Zum Nachhören: https://www.deutschlandfunk.de/grundton-d-2018.3538.de.html Zum Original

Priestermangel bei den Sorben

Die Sorben sind eine kleine slawische Volksgruppe in der Lausitz, also in Teilen von Brandenburg und Sachsen. Wie viele Sorben es gibt, das kann man nur schätzen. Denn das Bekenntnis zum Sorbentum ist frei und darf nicht statistisch erhoben werden. Beziffert werden sie mit rund 40.000. Fest steht aber, dass der Glaube für die Sorben
…weiterlesen

Grundton D 2016 – St. Wolfgangskirche Schneeberg

Gerade im Reformationsjahr 2017 sollte man der St. Wolfgangskirche in Schneeberg einige Aufmerksamkeit widmen: Nicht nur ist sie eine der frühesten reformatorischen Kirchen überhaupt, in der die Prinzipien des protestantischen Kirchenbaus trotzdem schon sehr konsequent umgesetzt wurden. In ihr steht auch der komplexeste und umfangreichste reformatorische Flügelaltar, den Lucas Cranach d. Ä. geschaffen hat. Grundton
…weiterlesen

Grundton D 2015 – Hoffnungskirche Oberweißbach

Als „Dom von Südthüringen“ wird die Oberweißbacher Hoffnungskirche gern bezeichnet. Tatsächlich gilt sie als größte Dorfkirche des Bundeslandes. Riesig ist aber nicht nur das Gebäude selbst… Zum Nachhören: http://www.deutschlandfunk.de/grundton-d-2015.2421.de.html Zum Original